Datum: 7. Januar 2013 Temperatur: 13-25° C
Wetter: angenehm warm Wind: 15 - 27kn


Ganz Port Ghalib freut sich auf die Ankunft der Vasco Boote. In der riesigen Marina mit über 1000 Liegeplätzen warten einige Tauchboote auf Gäste. Ansonsten ist alles leer! Echt traurig! Die Einheimischen erfüllen uns jeden Wunsch. Voraussichtlich werden wir einige Tage diese „Oase“ geniessen, bevor wir die Zivilisation verlassen.

Port Ghalib Marina - eine riesige Anlage


Die 6 Vasco Boote bringen etwas Leben in die "tote" Ferienanlage.

Liegeplatz vor den Luxus Appartements


Die Einheimischen bewundern die Boote und vergnügen sich auf den Mietvelos. Trotz der totalen Verhüllung staune ich über die Offenheit und Herzlichkeit der Menschen.

Burka, die Kleidung der Frauen


Die ersten Segel müssen geflickt werden..... Kein Problem bei diesem Wetter auf Deck die Nähmaschine in Betrieb zu nehmen.

Melanie und Ian an der Nähmaschine


Im riesigen Port Control Gebäude sind nur wenige Räume besetzt. Überall stehen Computer aus dem "letzten Jahrhundert".

Nicht nur aussen, auch innen ist alles staubig....


Neue Liegen, neue Sonnenschirme, herrliches Wetter - keine Touristen.....

Die Strände sind menschenleer...


Antares wirft einen Schatten auf die Vasco Teilnehmer. Wir hoffen, dass wir von einem solchen Unfall verschont bleiben.