Datum: 15. Februar 2012 Temperatur: -15 - -5° C
Wetter: Schnee, Schnee Wind: 25 - 40Kn

Dieses Jahr wird die Fahrt in den Orient zu einem grösseren Abenteuer.
Bis zu 3 Meter Schnee in Italien - die Autobahn von Cattolica nach Ancona ist nur mit Schneeketten befahrbar. Der Start der Reise wird zusätzlich durch einen 4-tägigen Generalstreik in Griechenland verzögert.
Einige Tage später türmen sich immer noch riesige Schneeberge... Es ist bitter kalt.

Parkplatz vor dem Ferry Terminal in Ancona

Chaotische Zustände vor der Fähre. Die Lastwagenkolonne schlängelt sich zwischen den Schneehaufen durch. Das Dach des Imbiss Restaurants ist eingestürzt.

Schnee ..... Schnee.....

Nach der 18-stündigen Fahrt mit der Superfastferry erreichen wir Igoumenitsa. Auch in Griechenland erwartet uns Schneegestöber und tief verschneite Berge. Schneepflüge und Salzwagen versuchen die neue Autobahn über die Berge frei zu halten.

Griechenland: auf dem Weg nach Ioannina

Auch in den Bergen der Türkei herrschen sibirische Verhältnisse - ältere Alanyaner sprechen davon, dass es seit über 20 Jahren nicht mehr so kalt war.